Hauptseite

Aus Wiki - FabLab Lübeck e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willkommen im Wiki des FabLab Lübeck


Standort

Das FabLab Lübeck befindet sich im Untergeschoss des MFC I, Maria-Goeppert-Straße 1, 23562 Lübeck.
Betreten kannst du das FabLab entweder über den Haupteingang oder über die Rampe (Zufahrt) rechts neben dem Gebäude.

Öffnungszeiten

[Öffnungszeiten]
OpenLab
ist jeden Freitag von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt ist immer ein Ansprechpartner vor Ort der euch Fragen zum FabLab, den Maschinen etc. beantworten kann.


SelfLab
wird immer von den Schlüsselberechtigten im Forum angekündigt.
Führungen durch das FabLab können zu diesen Terminen nicht angeboten werden.

Vorträge

Bezeichnung Ansprechpartner Inhalt Lieferumfang Vorraussetzungen Dauer Nächster Termin Kosten
FabLab Einführung Natascha Koch
  • Was ist ein FabLab überhaupt
  • Kurze FabLab Entstehungsgeschichte
  • Was bietet das FabLab Lübeck
  • Wie werde ich aktiv im FabLab Lübeck
  • Führung durch unsere Werkstatt
/ 60 min - /
Innovative Fertigungstechnologien - Neue Möglichkeiten der Produktentwicklung Natascha Koch
  • Prototyping heute Theorie(Build-Measure-Learn)
  • Historie der Produktentwicklung
  • Kurze Übersicht moderner Entwicklungswerkzeuge und deren Verfahren
  • Moderne Produktentwicklung mit FabLabs, Techshops,...
  • Ausblick: Prototyping morgen - Industrie 4.0
/ 45 min - /
Entwicklung verbesserter Lichtquellen für die OCT-Bildgebung Natascha Koch

Referent: Jan Philip Kolb, M.Sc., Institut für Biomedizinische Optik

Worum geht es?

Die optische Kohärenztomographie(OCT) ist ein etabliertes bildgebendes Verfahren, das vor allem in der Augenheilkunde angewendet wird. Dabei wird ein spezielles, für das Auge ungefährliches Laserlicht eingesetzt, um die verschiedene Schichten der Netzhaut dreidimensional darzustellen. Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Robert Huber am Institut für Biomedizinische Optik entwickelt derzeit besonders rauscharme sweet-spot Fourier Domain Mode LockedLaser um neue Möglichkeiten in der OCT-Bildgebung zu ermöglichen.

Inhalte:

In diesem Vortrag werden die Grundlagen der optischen Kohärenztomographie erläutert und anschließend Einblicke in die derzeitige Forschung der AG Huber am BMO ermöglicht. Des Weiteren zeigen wir am Beispiel des neuen Lasers, wie mit Hilfe des FabLab Lübeck kurze und kostengünstige Iterationszyklen in der Prototypenentwicklung realisiert werden können. Anschließend bieten wir die Möglichkeit das Labor der AG Huber zu besichtigen sowie einen OCT-Scan am eigenen Finger durchzuführen.

/ 45 min Auf Anfrage /

Workshops und Einweisungen

Einweisungen

Bezeichnung Teamleader Gerätementoren Inhalt Vorraussetzungen Dauer Kosten
Einweisung 3D-Drucker FDM

Kühling & Kühling - Industrial RepRap

Thomas

Philip

CAD Vorkenntnisse, technisches Grundverständnis

Laptop mit installiertem CAM und Druckprofilen hier

2-3 Stunden 10,00 €
Einweisung 3D-Drucker FDM

Ultimaker - Original +

Bjarne

Marcel

Vom 3D-Modell zum fertigen Objekt: Hier lernst du den praktischen Umgang mit dem Drucker und der CAM-Software Cura Laptop mit Maus ca. 90 Minuten 10,00 €
Einweisung 3D-Drucker SLA

FormLabs - Form 1+

Natascha, Philip 10,00 €
Einweisung 3D-Laserscanner

Next Engine

Claus

Sven

ggf. Scan-Objekt mitbringen ca. 1 Stunde 10,00 €
Einweisung Bandsäge

Makita

Martin

Alex

3,00 €
Einweisung Tischkreissäge

Elktra-Beckum - PK300

Martin

Alex

3,00 €
Einweisung Tischkreissäge

Festool

Martin

Alex

3,00 €
Einweisung Ständerbohrmaschine

Optimum - OptiDrill B20

Martin

Alex

3,00 €
Einweisung Lasercutter CO²

ThunderLaser Mars 130 (optimiert)

Christian

Dennis, Kuno

10,00 €
Einweisung CNC - Drehmaschine

Proxxon - PD 400 CNC

Martin

Laptop <p> Softwareinstallation und Update findet aufgrund des Keys und der dazugehörigen CD im FabLab statt.

ca. 1 Tag (ggf. Theorie und Praxis auf zwei Tage verteilt)<p> + Beobachtung der ersten 5 Verwendungen, ggf. mehr

50,00 € + 15,00 € Materialkosten
Einweisung Drehmaschine

Schaublin - 120 VM

Martin

Philip

ca. 1 Tag (ggf. Theorie und Praxis auf zwei Tage verteilt)<p> + Beobachtung der ersten 5 Verwendungen, ggf. mehr

50,00 € + 15,00 € Materialkosten
Einweisung CNC-Portalfräse

BZT - PFU-S 1510-G

Alex, Stefan 30,00 €



Workshops

 
Bezeichnung Ansprechpartner Inhalt Lieferumfang Vorraussetzungen Dauer Nächster Termin Kosten
Hausautomation mit FHEM Dennis Fischler
  • Wie funktionert FHEM?
  • Installation von Fhem auf einem Raspberry Pi
  • Notify's und Dummy's
  • Einbinden von Sensoren und Aktoren
  • Anpassen der Benutzeroberfläche (FTUI)
  • uvm.
  • USB-Stick mit allen Dateien, Programmen sowie das Handout zum Workshop
  •  
  • Computer mit Netzteil
3 Tage in der Vorbereitung ca. 60 €
ESP8266 Programmierung für Anfänger Dennis Fischler
  • USB-Stick mit allen Dateien, Programmen sowie das Handout zum Workshop
  • ESP8266 Node, USB-Kabel, Breadboard, USB-to-UART Wandler
  • versch. ESP8266 Module
  • LED's, Widerstände etc.
  • Computer mit Netzteil
in der Vorbereitung
How to Fusion360 CAD-Einsteigerworkshop Natascha Koch
  • Von der Zeichnung zum 3D-Modell - Wie konstruiert man mit Fusion360?
  • Grundlagen CAD-Konstruktion
  • Übersicht gängiger CAD-Software
  • Einführung in Fusion360
  • Erstellen eines 2D-Sketches - Wir konstruieren einen Smiley
  • Erstellen einer 3D Schraube mit Mutter - Von 2D zu 3D
  • Handout zum Workshop
  • Computer mit Netzteil und Maus
  • Vorinstalliertes Fusion360
90 min - /
Grundlagen der 3D-Bilderfassung - Einsteigerworkshop Natascha KochClaus SchusterStefan Abel

In diesem Einsteigerworkshop erlernst Du die Grundlagen der 3D-Bilderfassung von 3D-Scannern über Photogrammetrie bis zum fertigen 3D-Modell.

  • Theorie der aktiven und passiven berührungslosen 3D-Erfassungsmethoden
  • Scannen mit einem Nextengine DH 3D-Scanner und einer Kinect-Kamera
  • Modellerstellung mittels Digitalkamera und Agisoft
  • Erstellung und Bearbeitung eines 3D-Modells
  • Computer mit Netzteil und Maus , Digitalkamera, vorinstallierte Agisoft

Anfrage TrialVersion: http://www.agisoft.com/downloads/request-trial/

Downloadseite: http://www.agisoft.com/downloads/installer/

ca. 5 h nach Bedarf von 10-15 Uhr im Fablab um Spende wird gebeten

Preise

[Preise]