Workshopvorbereitung

 

Planung und Organisation eines Workshops

Whuup, whuup - Du möchtest also einen Workshop halten! #Ehrenmensch

Du bist der Grund warum unsere Community funktioniert und warum es so viel Spaß macht im Verein etwas zu wuppen.

Das Öffiteamteam unterstützt dich selbstverständlich gerne bei der Planung und Umsetzung Deines Workshops. Das Team kümmert sich unter anderem darum, dass der Workshop angekündigt wird und erstellt Ankündigungstexte, Plakate, Thumbnails, Anmeldeformulare, Websiteankündigungen, eine Wikiübersicht mit Deinen Workshopunterlagen, etc. Außerdem übernehmen wir die Bestellung der Workshoputensilien und richten für dich eine Emailadresse zur Kommunikation mit den Teilnehmenden ein. Wende dich einfach an team(at)fablab-luebeck.de

Hier bekommst du einen Workshopmentor zugeteilt, der dich bei der Planung und Umsetzung individuell unterstütz.

OMG das ist mir echt zu viel!

Keine Sorge. Natürlich machen wir einen internen Übungslauf für Deinen Workshop bevor es richtig losgeht.

Hier ein Leitfaden, um dir bei der Vorbereitung zu helfen.

Workshopunterlagen vorbereiten

Gibt es ggf. ein Skript welches Du begleitend zum Workshop verwenden möchtest?

Warum ist ein Skript sinnvoll?

Eine Anleitung unterstützt die Teilnehmenden beim selbstständigen Arbeiten und verringert deinen Betreuungsaufwand während dem Workshop in den meisten Fällen erheblich.

Lizenzen

Die Workshopunterlagen werden in unserem FabLab Wiki zur freien Weiterverwendung veröffentlicht (CC by FabLab Lübeck e.V.). Bitte achte auf freie Lizenzen von Bildern etc. und auf korrekte Quellenangaben.

Workshopunterlagen hochladen

Die Workshopunterlagen kannst du vorab an team(at)fablab-luebeck.de schick. Wir kümmern uns darum, dass sie hochgeladen werden.

Workshop ankündigen

Zur Ankündigung deines Workshops bekommst Du einen eigenen Bereich auf der Fablab Website.
Hierfür benötigt das Öffiteam von Dir ein paar Informationen rund um deinen Workshop. Bitte fülle  dieses Formular aus, damit wir die Website mit Leben füllen können ;)
Was genau mit den Fragen gemeint ist haben wir im Folgenden nocheinmal zusammengefasst.

Wenn dir nichts passendes einfällt hilft dir das Öffiteam natürlich gerne weiter.

Worum geht es in Deinem Workshop?

In dieser Kategorie benötigen wir einen aussagekräftigen Titel, einen Slogan und eine Kurzbeschreibung.

Aussagekräftiger Titel

Der Titel sollte kurz und prägnant, aber aussagekräftig genug sein, um das Workshopthema zu vermitteln.
Ein Hinweis auf den Schwierigkeitsgrad oder die Zielgruppe ist ebenfalls erwünscht. Achte bitte auf eine genderneutrale Beschreibung, z.B. Einstiegsworkshop statt Einsteigerworkshop.

Sollte es sich um eine Workshop-Serie handeln, kann auch eine Nummerierung hinzugefügt werden. Dies kann und sollte aber auch erst erfolgen, wenn die Folge-Workshops bereits geplant und aufgesetzt sind 😉

Beispiele:

1. Sumobot Spezial: Von Null auf Sumobot
2. CAD-Grundlagenworkshop
3. Arduino Basics 2
4. CNC Fräsen für Fortgeschrittene

Titel Slogan

Um den Workshop attraktiver zu machen, kannst du dir einen kurzen Slogan überlegen, der die Teilnehmer "anfüttert" 🙂.
Sei kreativ und lass deine Fantasie spielen.  

Beispiele:

1. Vorbereitung für Sumobot III: Zückt eure Lötkolben und Schraubendreher.
2. Stickmania im Textillab - Dein erstes Kunstwerk auf Stoff.

Kurzbeschreibung:

Worum geht es in Deinem Workshop. Verfasse 3-4 kurze Sätze was die Teilnehmenden erwartet.

Beispiel:

Wir möchten gemeinsam mit Dir diesen Roboterarm bauen. Dabei starten wir ganz am Anfang mit der Konstruktion und enden mit einem vollständigem Roboterarm, der sich über Dein Smartphone steuern lässt. Alle Unterlagen und Bauteile packen wir dabei bequem zum Abholen für Dich zusammen. Du kannst dein Workshop-Paket entweder nach Absprache im Lab holen, oder wir schicken es dir gegen Übernahme der Versandkosten direkt nach Hause.

Wann findet der Workshop statt?

Bitte wählen deinen Termin so, dass Teilnehmende genügend Zeit haben auf deinen Workshop aufmerksam zu werden und sich den Termin freizuhalten. Wir empfehlen den Termin spätestens 2 Wochen im Vorraus anzukündigen.

Wielange dauert der Workshop?

Versuche die Workshopzeit möglichst genau abzuschätzen und veranschlage ggf. eher etwas mehr Zeit als zu wenig.

Beispiel:

1. CAD-Workshop: 90 Minuten


Wo findet der Workshop statt?

Handelt es sich um einen Präsenzworkshop oder um ein Onlineformat?

FabLab Addresse

"Wo unsere Flagge weht sind wir zu Hause"

FabLab Lübeck e.V.
Maria-Goeppert-Straße 9a (EG, MFC 8)
23562 Lübeck

Big Blue Button Server

Workshop Raum: https://meetings.fablab-luebeck.de/b/nat-agd-ztw
Wenn du Hilfe mit Big Blue Button benötigst wende dich einfach das Öffiteam ;)

Discord Server

Einladungslink: https://discord.com/invite/pHYSsAK6nG
Wenn du einen eigenen Bereich oder Sprachkanal benötigst wende dich auf dem Discord-Serve an die @SuperAdminOfDoom

Anderes

Wenn du ein anderes Tool verwenden möchtest schreibe uns am Besten den Namen mit entsprechendem Link ;)


Was benötigen Teilnehmende?

In den meisten Fällen handelt es sich um einen Laptop.
Bitte schicke uns ebenfalls eine Liste der benötigten Software inkl. Downloadlink, welche die Teilnehmenden zuvor installieren müssen.


Sollten deine Kursteilnehmer:innen weiteres Material benötigen, welches nicht im Workshop zur verfügung gestellt wird, ist hier der richtige Ort um es aufzuführen. 

Weise auch gern auf offensichtliche Utensilien wie das Laptop-Netzteil, eine Maus oder Schreibmaterial hin :)

Bei längeren oder Tages-Workshops kannst du auch gern an Verpflegung erinnern. "Hunrige Teilnehmende sind knatschige Teilnehmende!" 😉

 

Beispiel:

1. Computer (Windows oder MacOS) mit Headset und Maus
2. Mikro-USB-Kabel
3. Schraubendreher
4. 4x AA Batterien.

Software:
1. Fusion360: https://www.autodesk.de/products/fusion-360/free-trial
2. Arduino Studio: https://www.arduino.cc/de/software

Welche Vorkenntnisse werden benötigt?

Damit Interessierte den Workshop besser einschätzen können, ist es hilfreich etwaig benötigte Vorkenntnisse mit anzugeben. So kann jeder Teilnehmende für sich entscheiden, ob er den Workshop absolvieren kann oder ggf. noch ein Vorkurs belegt werden muss.

Hier kann, falls vorhanden, auch auf vorangehende Workshops verwiesen werden. Auch wenn durch die Benennung (bspw. Arduino: Die Zweite) erkennbar ist, dass es sich um eine Serie handelt, schadet es nicht hier einen Link zum ersten Workshop bereitzustellen.

Selten sind auch Nachweise und Zertifikate notwendig (Führerschein, Schweißerschein). Schaue, ob Ähnliches auf deinen Workshop zutrifft.

Bedenke, die Sicherheit der Kursteilnehmer und natürlich deine eigene stehen im Vordergrund!

Was kostet der Workshop pro Person?

Als FabLab möchten wir unser Wissen teilen und die Barrieren möglichst gering halten. Bitte schicke uns eine Liste welche Workshoputensilien zur Durchführung benötigt werden und wieviel die Workshopmaterialien pro Person insgesamt kosten.

Bitte achte darauf die Kosten möglichst gering zu halten ;)

Beispiel:
Du bezahlst lediglich die Materialkosten in Höhe von 25€ (zzgl. Versand solltest du das Paket nicht direkt im Lab abholen können). Der Workshop an sich ist kostenfrei. Über eine Spende  freuen wir uns aber natürlich immer.

Folgende Materialien sind im Workshop-Paket enthalten:
4x MG90S Servomotoren (Metallgetriebe) (12€)
1x AZDelivery ESP32 (7€)
1x Batteriehalter für 4 AA-Batterien (1€)
2x Anschluss-Klemmen (2,50€)
8x Dubont Jumper Kabel Male/Female (1€)
4x Dubont Jumper Kabel Male/Male (0,30€)
1x Sekundenkleber (0,5€)
Sowie ein Stück Nylonschnur, Kabelbinder und deine gelaserten MDF Teile. (0,7€)

Wieviele Teilnehmende sind zugelassen?

Du solltest nur so viele Teilnehmende zulassen wie du in der Lage bist zu betreuen. 
Bedenke, dass einige  von Zeit zu Zeit 1:1 Betreuung benötigen. Wenn du Unterstützung bei der Durchführung des Workshops benötigst melde dich beim Labteam.
Weniger ist oft mehr - biete ggf. lieber mehrere Workshops mit geringerer Teilnehmendenzahl an.

Bitte beachte auch geltende Sicherheits und Hyginebestimmungen für deinen Veranstaltungsort. Bei Fragen kannst du dich an die für Sicherheit beauftragte Person oder das Labteam wenden.


Was lernen Teilnehmende?

Fasse in prägnaten Stichpunkten zusammen, was Teilnehmende aus deinem Workshop mitnehmen können.

Beispiel:
1.Teile des Roboterarms mit Autodesk Fusion 360 zu konstruieren.
2.Deinen selbst konstruierten Arm samt Bauteilen zu montieren. (Für die Montage benötigst Du einen Schraubendreher.)
3.Die Grundlagen der Mikrocontroller-Programmierung mit dem ESP32. (Du benötigst ein Mikro-USB-Kabel.)
4.Optional: Für alle Interessierten werfen wir im Anschluss einen Blick in den Quellcode der Implementierung des Webservers.


Workshoputensilien bestellen

Benötigte Utensilien werden vorab bequem von unserem Labmanagern über die Fablab-Kasse bestellt und ins Lab geliefert. Achte darauf, dass man im Shop eine Rechnung bekommen kann ;)

Wende dich bitte mit deiner Materialliste an labmanagement(at)fablab-luebeck.de

Fragen der Teilnehmenden beantworten

Zur Kommunikation mit den Teilnehmenden haben wir dir eine extra Emailadresse angelegt. Bitte richte diese auf deinen Endgeräten ein und habe einen Blick auf das Postfach. Wenn Du einen anderen Kommunikationskanal bevorzugst teile dies am besten deinem Workshopmentor mit ;)

Workshop rocken

TODO: Bereich ausdefinieren

    • Haben wir eine Unterschrift aller Teilnehmer dass wir Fotos von ihnen die während des Workshops entstanden sind für Werbung verwenden dürfen?**
    • Gibt es Unterlagen (Skripte, Videos...) die zu dem Workshop gehören und vorher oder nachher verinnerlicht werden sollen? Wo sind diese Unterlagen benötigen und wo dort zu finden?**\\
    • Gibt es die Möglichkeit, Sponsoren für den Workshop zu finden oder eine Förderung zu beantragen??**
    • Welche unterstützenden Tätigkeiten können Helfer oder die Workshopteilnehmer übernehmen?**