Fablab-Charta

Fablab Lübeck e.V. Charta

Was ist ein FabLab?

Ein FabLab (engl. fabrication laboratory – Fabrikationslabor), manchmal auch offene Werkstatt oder MakerSpace, ist eine offene, demokratische Werkstatt, mit dem Ziel, Privatpersonen den Zugang zu Hightech-Maschinen zu ermöglichen. FabLabs sind in ein globales Netzwerk anderer Labs eingebunden, die Erfindergeist fördern, indem sie Zugang zu (digitalen) Fabrikationsmaschinen bieten.

Was hat unser FabLab?

Wir haben zahlreiche Maschinen, die es erlauben fast alles herzustellen. Unsere Maschinen sind teure Investitionen und sollten daher wenig stillstehen.

Was bietet unsere Community?

Unterstützung bei der Umsetzung einer Idee. Wir bieten kompakte Einführungskurse an, die einen intuitiven und schnellen Einstieg in die Nutzung unserer Maschinen ermöglichen. Weiter bieten wir Softwareschulungen und Kurse in spezielle Techniken wie z.B. Medizinischer 3D-Druck, Hausautomation, Drohnenbau, Digitale Bilderfassung, usw. an. Man findet bei uns breites Können und Wissen in den verschiedensten Herstellungsverfahren, führt angeregte Diskussionen und erhält positive Kritik.

Wir beurteilen unsere Mitglieder/Innen nach dem, was sie tun, und nicht nach sonst üblichen Kriterien wie Aussehen, Alter, Rasse, Geschlecht oder gesellschaftlicher Stellung.

Wie arbeiten wir im FabLab?

Wir mißtrauen Autoritäten und fördern Dezentralisierung und Kooperation. So streben wir eher gemeinschaftlich erstellte Werke an. Wir handeln lieber statt zu diskutieren und organisieren – schalten aber vorher das Gehirn ein und machen uns Gedanken über die Folgen unseres Handelns.

Wer kann ein FabLab nutzen?

FabLabs sind eine Ressource für jeden. Jeder einzelne hat freien Zugang, es gibt aber auch reservierte Zeiten für Programme.

Was sind Deine Verantwortlichkeiten?

Sicherheit: weder Menschen noch Maschinen Schaden zufügen

Betrieb: helfen bei Reinigung, Unterhalt und Verbesserung des Labs

Wissen: zu Dokumentation beitragen und Einführungen geben, anderen weiterhelfen

Wem gehören FabLab Erfindungen?

Entwürfe und Verfahren, die in einem FabLab entwickelt werden dürfen geschützt und verkauft werden, aber sie sollten für individuellen Gebrauch und individuelles Lernen verfügbar bleiben nach dem Motto: Alle Informationen müssen frei sein.

Wie können Firmen ein FabLab nutzen?

Kommerzielle Aktivitäten können in einem FabLab als Prototyp entwickelt werden, aber sie dürfen anderen Aktivitäten nicht im Wege stehen. Sie sollten über das FabLab hinaus wachsen, statt nur dort. Es wird erwartet, dass sie Entwicklern, FabLabs und Netzwerken, die zu ihrem Erfolg beitragen, zu Gute kommen.

 

Quellen